Markt-Termine

2022

2023

Mittelaltermärkte, historische Feste und Fantasy-Festivals

Im Mittelalterkalendarium mittelalterkalender.info finden Sie jährlich weit über 1000 historische Märkte und Feste - egal ob Mittelaltermarkt, Ritterfest, Fantasy Festival, Steampunk, Piratenfest oder Hansefest. Nutzen Sie die übersichtliche Sortierung nach neuesten Einträgen, nach Datum, nach Ort, nach Bundesland, nach Postleitzahl oder einfach die Suche. Sie sind unterwegs und möchten etwas erleben? Nutzen Sie unsere App mit Umkreissuche von ihrem Standort.  

Heider Marktfrieden vom 8. bis 10. Juli 2022

Die nächsten Termine:

Grünauer Rittertage

26.05.2022 bis 29.05.2022

Renaissance Jagdschloss Grünau und die Zeitreise der Lagernden

Schnaubende Pferde, Waffengeklirr & Marktgeschrei mit Schaukämpfen, Ritterlager und edlen Burgfräuleins werden Sie vier Tage auf Schloss Grünau in eine andere Zeit entführen. Vor der Wittelsbacher Kulisse in einem der schönsten Bauwerke der Frührenaissance wird es jede Menge spannende Vorführungen und informative Handwerkergespräche geben.

Spielleut, außergewöhnliche Händler, und nicht zu vergessen, wird es Pferdeturniere bei guter Witterung mit „Armati Equites“ und einen stattfindenden wilden Kampf um die Ehre von vielen Schaukämpfern geben.

Doch auch neben vielen außergewöhnlichen köstlich duftenden Gaumenschmeichlern bieten Lagerlebengruppen aus verschiedensten Epochen Spannendes, Lustiges und jede Menge Information über das Leben in damaliger Zeit. Bei vielen Händlern auf Jagdschloss Grünau wird noch um den Preis gefeilscht, denn das gehörte in der guten alten Zeit zum guten Ton.

Musikliebhaber können sich auf „DUO DULCIMUS“, „THE KINGPIPERS“ und „MUSICA IMMORTALIS“ freuen. Sie verbinden die Melodien des Mittelalters und der Renaissance mit Tanz und akustischen Instrumenten wie Geige, Flöte und Dudelsack. The KingsPipers, gegründet von Wim Dobbrisch, kommen aus dem kalten Norden der Highlands und bringen Ihnen die Musik der alten, schottischen Clansmen. Genießen Sie den Klang längst vergessener Zeiten auf bezaubernde Art und Weise. The KingsPipers reisten durch Europa und die ganze Welt. Ihr Augenmerk liegt auf der Wiederbelebung mittelalterlicher Weisen. Von Jigs und Tänzen bis hin zu Balladen entfaltet sich die Kraft der Musik und die Magie aus einer alten Welt voller Krieger, Zauberer, Clansmen und Wikinger durch Dudelsack und Trommel.

Simon' Isabell wird mittels Säbeltanz das durch Ott Heinrich gebaute Lustschloss in orientalischen Zauber hüllen, so wie es der Pfalzgraf bei seinen weiten Reisen in ferne Länder gewohnt war.

In den Zelten der imposanten  Badezuber wird Sherazade mit ihren Zauberhänden mit tiefen und besonders intensiven und liebevollen Gesichts- und Nackenmassagen  verwöhnen und in eine andere Welt entführen.

Ebenso bunt präsentiert sich das Programm bei Einbruch der Dunkelheit mit Musik- und Feuerdarbietungen, bei dem einem bei all den süßen und scharfen Gerüchen der Speisen das Wasser im Munde zusammen läuft. Staunend können die Marktgäste die ausgespuckten Feuerwolken beklatschen, die Kinder sich an spontanen Kämpfen mit soften Schaumstoffschwertern am Turnierplatz beteiligen oder bei einem Besuch im Badezuber ins Mittelalter eintauchen. Alle Besucher sind herzlich eingeladen, denn es gibt auch Duschen um sich mit Handtüchern ins wohlig warme bei Kerzenschein betriebene Bad zu begeben. Die Römer brachten ihre Badekultur in unsere Regionen, doch sie ging mit dem Untergang des römischen Reiches wieder verloren. Zwar zeigte sich der eine oder andere Adlige dem Schwimmen zugetan, gehörte es doch zu den sieben „ritterlichen Fertigkeiten“.

Ein ebenfalls von vielen erwarteter Höhepunkt ist die große Feldschlacht mit den lagernden Schaukämpfern, die eine Geschichte aus der Zeit des Mittelalters erzählt und bei der sich zwei Heere von gerüsteten Rittern zur Schlacht treffen.  Die Kinderfeldschlachten lassen die kleinen Besucher zu kampfeslustigen Akteuren werden. Allerdings freilich mit ungefährlichen Waffen.

Die kleinen Gäste haben die Möglichkeit sich auf dem handgetriebenen Karussel, im Märchenzelt, der Kinderfeldschlacht oder beim Edelsteinsuchen auszuprobieren und hautnah bei der Vogelgreifschau oder den Kuschelschlangen unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause zu nehmen.

Die Herbheit des frühen Mittelalters, die reiche Pracht des hohen Mittelalters sowie der Renaissance und die formenreiche Opulenz des Barock – diese Gegensätze erwarten die Besucher bei vielen Händlern die Ihre Ware zu Markte tragen. Bei Hunger und Durst braucht keiner weit zu gehen, um köstliche Speisen und wohlschmeckende Getränke zu erstehen.
Sie alle sorgen dafür sich von der Vielfalt der verschiedenen Epochen fesseln zu lassen.

DO/ FR : 11-21 Uhr SA : 13-23 Uhr  SO : 11 - 20 Uhr

Eintrittspreise

Tageskarte: 9.- Euro Erwachsene
Ermäßigt: 8.- Euro Renter - Studenten
Kinder: 4.- Euro von 6-12 Jahren

Betreten des Geländes auf eigene Gefahr.

 

9,00