Markt-Termine

2022

2023

Mittelaltermärkte, historische Feste und Fantasy-Festivals

Im Mittelalterkalendarium mittelalterkalender.info finden Sie jährlich weit über 1000 historische Märkte und Feste - egal ob Mittelaltermarkt, Ritterfest, Fantasy Festival, Steampunk, Piratenfest oder Hansefest. Nutzen Sie die übersichtliche Sortierung nach neuesten Einträgen, nach Datum, nach Ort, nach Bundesland, nach Postleitzahl oder einfach die Suche. Sie sind unterwegs und möchten etwas erleben? Nutzen Sie unsere App mit Umkreissuche von ihrem Standort.  

Heider Marktfrieden vom 8. bis 10. Juli 2022

Die nächsten Termine:

Jenseits der Siegel

07.06.2022 bis 12.06.2022

Das Jenseits der Siegel ist ein 6-tägiges Live-Rollenspiel im eigenen Zelt und Selbstversorgung. Es war vor dem „Chroniken von Mythodea“ unsere erste Spin-Off-Veranstaltung des ConQuest von Mythodea, dem weltgrößten LARP.

Das Jenseits der Siegel ist eine Selbstverpfleger-Zelt-Con vom 07.06. – 12.06.2022 und findet rund um das Pfadfindergelände Immenhausen bei Kassel statt.

Wie das ConQuest spielt das Jenseits der Siegel (kurz „JDS“) in der phantastischen Welt von Mythodea, in der ein uralter Konflikt zwischen den sakralen Elementen der Schöpfung (Feuer, Erde, Wasser, Luft und Magie) sowie ihren verfemten Gegenstücken tobt.

Während auf dem ConQuest und Chroniken dieser Konflikt direkt ausgetragen wird und jederzeit im Mittelpunkt steht, liegt der Fokus auf dem JDS eher auf den kleinen Geschichten, welche die Welt erst lebens- und liebenswert machen.

Beim Jenseits der Siegel geht es ganz um die Siedlergruppen, welche in den letzten Jahren Mitraspera zu ihrer Heimat gemacht haben und das tägliche Leben wie auch die Politik des Landes prägen.

Zugleich wird das Konvent der Elemente gefeiert und mit Arena, Taverne & Stadtsimulation eine Vielzahl an Spielanreizen geschaffen.

Das JDS ist definitiv „gemütlicher“ als die anderen beiden Veranstaltungen und besticht vor allem durch seinen hohen Grad an Ambiente, Spieldichte sowie seine ausgeprägte Familienfreundlichkeit.

Allgemeine Setting Infos zum Jenseits der Siegel

Das Jenseits der Siegel (JdS) ist eine Kombination aus Stadtspiel, Politikspiel und Mythodeanischem Kampagnenplot. Im Gegensatz zu den anderen Veranstaltungen liegt beim JdS der Fokus auf Feiern, Familie und Stadtspiel. Man kann hier wichtige politische Ereignisse in Ruhe besprechen, man kann den Krieg gegen die Verfemten aber auch für einige Tage ein wenig vergessen. Die Bedrohung ist hier sehr weit weg, Plots und Stories drehen sich eher um profanere Dinge wie kleinere Diebstähle, Bürgermeisterwahlen, sportliche Events wie das allseits beliebte Pömpfballturnier und Ähnliches. Auch die kleinsten Familienmitglieder bekommen viel Spaß geboten und es gibt Volksfeste an allen Ecken und Enden.
Ein Urlaub, sozusagen als Ruhe vor dem Sturm auf dem ConQuest!

Das Setting der Kampagne

Die Siedler*innen haben auf Burg Sturmwacht, auf der Insel Geisterfelsen, eine mächtige Waffe gegen den Untot geborgen. Dabei handelt es sich um eine Kreatur Terras, die Keimling genannt wird. Mag er der Schlüssel sein, den Untod zu bezwingen?

Berichten des Südlichen Siegels zufolge, wird der Untote Außenposten Harrowmoore lediglich vom Letzten Banner des Untoten Fleischs verteidigt. Nach einem Sieg hier ist der Weg nach Ankor Mortis, der Hauptstadt des Untods, frei.

Die Völker Mythodeas marschieren geeint auf den Südkontinent, gegen Ankor Mortis, die Hauptstadt der Untoten.

Es ist an der Zeit den Erzfeind zu vernichten.

Keine Angabe